Kinder gewöhnen sich auch an Gesundes

Eltern sollten nicht verzweifeln, wenn das Kind mit einer Igitt-was-ist-dasdenn-Miene das Essen ablehnt oder sogar durch die Gegend schleudert. An Gesundes kann man Kinder auch gewöhnen. Ganz wichtig, wenn Sie für Kinder kochen: Geduld, Geduld, Geduld. Und kreative Ideen sind gefragt. Versuchen Sie es doch mal mit zwei oder drei Gemüsesorten. Gut klappt es, wenn man das Gemüse lustig „verpackt“. Wie wär es denn mal mit einem Gemüsemännchen mit Möhrenhaaren, einem Gurkenbauch und einem Röckchen aus Champignons? Wenn der Kerl dann noch Tomatenaugen und Brokkoli-Füße hat, schmeckt es den Kindern bestimmt.

Ein Bericht aus dem Solinger Tageblatt am 17.12.2016 von Alexandra Nolte. Foto: Roland Keusch